Header Image - 2019

B-Junioren-Bundesliga: 24. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 28. April 2019

Die Entscheidung ist noch nicht gefallen, aber jetzt ist es für den FC Bayern München nur noch ein Mini-Schritt zur Meisterschaft in der U17-Bundesliga Süd/Südwest. Nach dem Sieg gegen den KSC fehlt nur noch ein Punkt aus den letzten beiden Spielen, um ganz sicher durch zu sein. Unterhaching verpasste dagegen in Stuttgart den erhofften Dreier im Abstiegskampf.

Karlsruher SC - FC Bayern München 0:3 (0:1)
Der U17-Nachwuchs des FC Bayern München ist in Karlsruhe seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat die Gastgeber mit 3:0 besiegt. David Herold brachte die Münchner bereits in der 8. Spielminute auf die Siegerstraße, Torben Rhein und Alexander Bazdrigiannis machten nach der Pause alles klar (74., 80.+2). "Der KSC war ein sehr unangenehmer und starker Gegner. Es hat lange gedauert, bis wir zu unserem Spiel gefunden haben. Die Partie war vor allem bestimmt von Zweikämpfen und wir waren nicht so aktiv, wie wir es uns erhofft hatten. Mit zunehmender Dauer sind wir aber besser reingekommen und haben uns den Sieg verdient", erklärte FCB-Trainer Miro Klose nach dem Spiel.

Durch den Sieg bleibt es zwei Spiele vor dem letzten regulären Meisterschaftsspiel bei den sechs Punkten Vorsprung auf Verfolger Hoffenheim (5:1 gegen Stuttgarter Kickers). Heißt: Noch ein Punkt oder ein Punktverlust der TSG und die Staffelmeisterschaft ist den Münchnern rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Danach ginge es für den Nachwuchs des Rekordmeisters in den Play-Offs um die Deutsche Meisterschaft.

Weitere Begegnungen mit bayerischer Beteiligung:
VfB Stuttgart - SpVgg Unterhaching 2:0
FC Ingolstadt 04 - Eintracht Frankfurt 0:1
FC Augsburg - 1. FC Nürnberg 1:2

Ergebnisse, Tabelle und Ansetzungen der B-Junioren-Bundesliga 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de