Header Image - 2019

Bayern München II wartet auf Finalgegner

Letzte Aktualisierung: 3. April 2019

klicken zum Vergrößern

Der FC Bayern München II, Tabellenzweiter und Titelfavorit in der Regionalliga Bayern, hat den Sprung in ein internationales Finale geschafft. Mit einem 3:1-Sieg gegen die U 23 des englischen Zweitligisten FC Reading zog der FCB im Rahmen des "Premier League International Cup", der komplett auf der Insel ausgetragen wird, in das Endspiel ein. Die Treffer für die Mannschaft von FCB-Trainer Holger Seitz erzielten Meritan Shabani (50.), Alexander Nollenberger (87.) und Derrick Köhn (90.+6).

"Das war gegen einen Gegner auf absoluter Augenhöhe eine sensationelle Leistung meiner Mannschaft", sagt Seitz. "Spielerisch war das von beiden Teams über 90 Minuten ein sehr hohes Niveau." Im anderen Halbfinale treffen erst am Mittwoch, 10. April, die Nachwuchsteams des FC Southampton und von Dinamo Zagreb aufeinander.

Am Freitag, 19 Uhr, steht für die Bayern mit der Auswärtspartie beim TSV Buchbach zunächst aber wieder der Regionalliga-Alltag vor der Tür.

BFV/mspw

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de