Header Image - News-Archiv

Lehrgang: Landesliga-Referees fit für neue Spielzeit

Letzte Aktualisierung: 13. Juni 2017

klicken zum Vergrößern
Bestens vorbereitet auf die neue Spielzeit: die Landesliga-Referees des BFV.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat am vergangenen Wochenende den ersten Schwung seiner 121 Landesliga-Schiedsrichter in der Sportschule Oberhaching für die kommende Saison fit gemacht. An zwei Tagen standen Leistungs- und Regeltests sowie Schulungen zum aktuellen Regelwerk auf dem Programm. Auch eine Videoschulung sowie Hinweise zum Schiedsrichter-Head-Set wurden den Schiedsrichtern vermittelt.

Den Auftakt bildete traditionell der Regeltest. Danach ging es raus auf den Platz, um beim "HIIT-Test" - der international etablierten Laufprüfung für Schiedsrichter - und den obligatorischen 40-Meter-Sprints die sportliche Tauglichkeit unter Beweis zu stellen.

klicken zum Vergrößern
Die Schiedsrichterbeobachter der Bayern- und Landesligen machten sich mit den neuen Richtlinien vertraut.

Am zweiten Tag wurde dann den Schiedsrichtern der richtige Umgang mit dem Head-Set erklärt. Anschließend tagten dann zeitgleich die Schiedsrichter mit den Schiedsrichterbeobachtern der Bayern- und Landesliga. Hier standen die aktuellen Fußballregeln und deren Auslegung im Fokus, um eine bayernweit möglichst einheitliche Spielführung zu gewährleisten. Ebenso wurde mit beiden Gruppen ein Konformitätstest durchgeführt, bei dem 15 Videoszenen bewertet werden mussten. Zum Abschluss gab Verbands-Schiedsrichterobmann Walter Moritz einen Rückblick auf die abgelaufene Saison und einen Ausblick auf die neue Spielzeit.

Die Beobachter beschäftigten sich im Anschluss mit dem "verkürzten Beobachtungsbogen". Bei der anschließenden Gruppenarbeit mussten die Beobachter dann verschiedene Spielszenen einordnen und bewerten. Zum Abschluss standen die neuen Beobachter-Richtlinien auf dem Programm. Neu ist hier die sogenannte "Home-Office-Beobachtung", bei der der Beobachter innerhalb von 24 Stunden einen Schiedsrichter per Videoaufzeichnung (Wige-TV) beobachten kann.

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de