Header Image - News-Archiv

Landesligen: Der 4./5.Spieltag

Letzte Aktualisierung: 3. August 2017

klicken zum Vergrößern

Bereits zum zweiten Mal stand in den bayerischen Landesligen eine Englische Woche an. Der Südwesten und der Nordosten waren erneut dran, in beiden Landesliga-Staffeln stieg bereits der fünfte Spieltag. Die Mitte und der Nordwesten pausierten diesmal, dafür bestritt der Südosten an Dienstag und Mittwoch seinen vierten Spieltag.

Der bisher ungeschlagene Tabellenführer SV Mering traf in der Landesliga Südwest auf den TSV 1861 Nördlingen. Nach zuvor drei Siegen aus drei Spielen reichte es für die Meringer diesmal nur zu einem 0:0-Unentschieden. Der TSV Gilching/Argelsried setzte sich klar mit 4:0 zuhause gegen den FC Stätzling durch und verdrängt dank der besseren Tordifferenz den SV Mering von Platz eins der Tabelle. Für das punktlose Schlusslicht SV Raisting ging es zur zweiten Mannschaft des FV Illertissen. Doch auch im fünften Spiel der Saison blieben die Raistinger ohne Punktgewinn, die Regionalliga-Reserve setzte sich mit 2:1 durch. Raisting bleibt damit Letzter hinter dem FC Stätzling. Illertissen II schiebt sich durch den Sieg auf den dritten Platz, Vierter ist die spielfreie zweite Garde des FC Memmingen.

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Südwest

In der Landesliga Südost war Tabellenführer SV Türkgücü-Ataspor München beim TSV Grünwald zu Gast und hat seine Erfolgsserie weiter fortgesetzt. Beim Aufsteiger aus Grünwald gab es beim 4:2 den vierten Sieg im vierten Spiel. Der bisherige Zweite, der VfB Hallbergmoos, musste dagegen bei der SpVgg Landshut seine erste Saisonniederlage einstecken. Die Landshuter liegen nun punktgleich hinter dem VfB auf Rang vier. Der ASV Dachau profitierte von der Niederlage der Hallbergmooser und ist nach einem 8:0-Kantersieg gegen den TSV Moosach/Grafing neuer Zweitplatzierter. Im Kellerduell der Staffel feierte der SV Manching den ersten Saisonsieg. Im Spiel der Punktlosen gegen den TV Aiglsbach gab es einen knappen 1:0-Sieg. Dank des Dreiers ist Manching nun 16., vor dem TSV Moosach/Grafing und dem TV Aiglsbach. Die Dienstagspartie zwischen dem SE Freising und dem FC Deisenhofen wurde aufgrund eines Unwetters abgebrochen.

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Südost

In der Englischen Woche der Landesliga Nordost kam es zum Bayreuther Derby zwischen dem FSV und der zweiten Mannschaft der Spielvereinigung. Am Ende des Nachbarschaftsduells gab es keinen Sieger, die Teams trennten sich 1:1-unentschieden. In einem wahren Torspektakel setzte sich der Tabellenführer ATSV Erlangen beim SC 04 Schwabach durch. Dank eines 5:3-Sieges bleiben die Erlangener Spitzenreiter vor der SG Quelle Fürth. Die Fürther eroberten sich Platz zwei durch einen 4:3-Erfolges beim vorherigen Zweiten SV Memmelsdorf. Der SVM ist nach der Niederlage nur noch Tabellenfünfter. Auch im fünften Anlauf gab es für den VfL Frohnlach keine Punkte. Der Tabellenletzte verlor bei der SpVgg Erlangen 0:2.

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Nordost

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de