Header Image - News-Archiv

Landesliga-Spieltag bereits am Dienstag eröffnet

Letzte Aktualisierung: 13. April 2017

Der Baiersdorfer SV hat in der vorgezogenen Partie des 29. Spieltags in der Landesliga Nordost gegen den FC Vorwärts Röslau mit 3:1 gewonnen und damit den Klassenerhalt wohl endgültig sicher. 44 Punkte bedeuten aktuell Rang sieben. Röslau, mit 25 Zählern Tabellenvierzehnter, muss hingegen weiter um den Ligaverbleib bangen. Vor gut 100 Zuschauern brachte Jens Wartenfelser den BSV in der 22. Minute in Führung, nur wenige Zeigerumdrehungen später markierte Jaroslav Smrha jedoch den 1:1-Ausgleich. Kurz nach dem Wechsel erzielte Timo Noppenberger dann die abermalige Führung für Baiersdorf, Wartenfelser machte mit seinem zweiten Treffer in der 82. Spielminute schließlich den Deckel drauf.

In der Landesliga Südwest standen am Mittwochabend zwei Nachholspiele auf dem Programm. Dabei feierte Türkspor Augsburg einen klaren 3:1-Auswärtssieg beim SC Oberweikertshofen und hat damit den Rückstand auf Tabellenplatz zwei bis auf einen Punkt verkürzt. Den nimmt aktuell der FV Illertissen II ein, der jedoch ein Spiel mehr als die Augsburger absolviert hat - es sieht also gut aus für die Mannschaft von Trainer Pavlos Mavros. Weiter gewann der SC Olching mit 3:0 gegen den TSV Aindling und tauschte dadurch die Plätze mit dem Kontrahenten getauscht hat.

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de