Header Image - Ganztagsschule

Die Ganztagsschule als Kooperationsmöglichkeit für den Verein

Die Kooperation mit einer Schule eröffnet Vereinen viele neue Perspektiven. Die Ganztagsschule bietet neben dem Kooperationsmodell "Sport nach 1" eine weitere hervorragende Möglichkeit für Vereine, mit Schulen zusammenzuarbeiten.

Als Übungsleiter können beispielsweise die Teilnehmer des Freiwilligen Sozialen Jahres im Sport (FSJ) eingesetzt werden. Die jungen Menschen, die am FSJ teilnehmen, haben die notwendige Qualifikation (Übungsleiter), Zeit und Flexibilität, um Kooperationen durchzuführen. Vereine, die keinen FSJler beschäftigen und zur gewünschten Zeit (meist nachmittags) keinen Übungsleiter zur Verfügung stellen können, haben trotzdem die Möglichkeit Kooperationen zu schließen. Nach 17:00 Uhr finden statistisch gesehen über 50% aller bayerischen Sportarbeitsgemeinschaften statt.

Offene Ganztagsschulen erhalten zudem ein finanzielles Budget vom Freistaat Bayern. Denn seit dem Schuljahr 2009/10 ist der Freistaat Bayern an den staatlichen Schulen Träger der offenen Ganztagsschule. Er stellt für jede genehmigte Gruppe der offenen Ganztagsschule ein Budget für den zusätzlichen Personalaufwand zur Verfügung. So kann die Schule auch außerschulische Angebote finanzieren und der Verein kann für sein an der Schule eingesetztes Personal finanzielle Zuschüsse erhalten. Weiterführende Informationen zum Thema erhalten Sie hier.

Zentrale Zielbereiche für die Kooperation von Schule und Verein im Bereich der Ganztagsbildung:

1. Sport und Bewegung besitzen für Schülerinnen und Schüler einen hohen Wert und sind bedeutsam für die körperliche, geistige und motorische Entwicklung. In der zukünftigen Ganztagsbildung spielen Sport und Bewegung daher eine wichtige Rolle.

2.  Sportvereine können attraktive non-formale Bildungsangebote im Rahmen der Ganztagsbildung anbieten.

3. Die Existenz von Sportvereinen kann durch die langfristige Einbindung in die Ganztagsbildung gesichert werden.

Welche Kooperationsmöglichkeit für den eigenen Verein am sinnvollsten ist, hängt von den individuellen Rahmenbedingungen des Vereins ab. Im Folgenden PDF sind die wichtigsten Unterschiede zwischen der Kooperation im Rahmen der Ganztagsschule und im Rahmen von Sport nach 1 dargestellt.

Vergleich "Sport nach 1" und "Ganztagsschule"
Stand: 21.11.2011 | PDF (15 kB)
 

Der Weg des Vereins in die Ganztagsschule

1. Suche nach einer Ganztagsschule in der Nähe: Alle Ganztagsschulen findet man unter stmuk.bayern.de bei Schule/Ganztagsschule

2. Gespräch mit der Schulleitung: Gespräche über eine Kooperation in der Ganztagsschule sollten möglichst schon im März/April erfolgen, um in die Planung für das kommende Schuljahr eingebunden zu werden.

Als Argumentationshilfe kann die bestehende Rahmenvereinbarung zwischen Kultusministerium, Bayerischen Musikrat und BLSV herangezogen werden (Download).

3. Klärung folgender Rahmenrichtlinien für eine erfolgreiche Zusammenarbeit:

A: Zeit, Ort und Umfang des wöchentlichen Angebots
B: Inhalt des Angebots
C: Vergütung des Angebots
D: Name und Qualifikation des Übungsleiters
E: Klärung der Vertretung im Krankheitsfall


Tipps zur praktischen Umsetzung von Angeboten in der Ganztagsschule:

1. Der DFB bietet Leitlinien, Arbeitshilfen als eine Orientierung für das Fußball spielen in der Schule und Stundenbeispiele, die speziell auf das spielerische, elementare Erlernen der Sportart Fußball abzielen und auf den Bereich der Schule abgestimmt sind: hier klicken

2. Gerade bei sportlichen Angeboten in der Ganztagsschule bietet es sich an, sportartübergreifend bzw. sportartunabhängig zu arbeiten, spielerisch sportliche Grundlagen zu erlernen und zu festigen.

Informationen zur Ganztagsschule finden Sie unter stmuk.bayern.de oder unter beim BLSV.

Informationen zu Sport nach 1 erhalten alle interessierten Vereine unter www.sportnach1.de und im Referat "Sport in Schule und Verein" des Bayerischen Landes-Sportverbandes, Frau Birgit Dethlefsen (Telefon: 089 / 15702 - 512, E-Mail: birgit.dethlefsen@blsv.de)

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de