Header Image - Herren
Herren

Bei den Herren werden vier Verbandsmeisterschaften bzw. -pokale ausgespielt:

  • Der Toto-Pokal:

    Seit 1998 wird der Toto-Pokal in Bayern ausgespielt. Durch ihn wird ein Startplatz für den DFB-Vereinspokal der kommenden Saison ausgespielt. Aber nicht nur für die Sieger ist der Toto-Pokal hoch interessant. Denn spätestens seit der Reform zur Spielzeit 2009/10 an Attraktivität gewonnen. Die Prämien wurden erhöht und neu verteilt, die Spiele finden an einheitlichen Pokalspieltagen statt, die Qualifikation wurde attraktiver gestaltet und auch das Auslosungsverfahren für die BFV-Hauptrunden wurde mit den "Wunschlosen" für Kreissieger revolutioniert (die genauen Durchführungsbestimmungen finden Sie hier). Alle Informationen zum Toto-Pokal finden Sie rechts oben in der Navigation.

 

  • Die Bayerische Hallenmeisterschaft:

    Die Bayerische Hallenmeisterschaft um den Lotto Bayern Hallencup blickt mittlerweile auf eine langjährige Tradition zurück. Immer am letzten Januar-Wochenende treffen sich die besten Hallenteams Bayerns, um ihren Meister auszuspielen. Das Spektakel lockt seit der ersten Austragung 1983 jährlich Hunderte Zuschauer in die Halle. Mit drei Titeln ist der TSV Schwaben Augsburg Rekordhalter, allerdings datiert der letzte Sieg aus dem Jahr 1998. Gleich mehrere Vereine konnten je zweimal die Bayerische Hallenmeisterschaft für sich entscheiden. Alle Informationen zum Lotto Bayern Hallencup finden Sie rechts oben in der Navigation.

 

  • Der ERDINGER Meister-Cup:

    Der ERDINGER Meister-Cup ist noch ein recht junger Wettbewerb. Seit 2005 rollt der Ball in der "Champions League der Amateure". Dabei entscheidet das Abschneiden am Ende einer Saison über die Qualifikation. Im Anschluss der Saison spielen bei dem Kleinfeldturnier, bei dem der Spaß im Vordergrund steht, nämlich nur die Meister der Spielklassen ihren Meister der Meister aus. Bei allem Spaß geht es allerdings auch um richtig attraktive Preise. Der Sieger gewinnt zum Beispiel ein professionelles Winter-Trainingslager, zudem winken weitere Preise wie eine von ERDINGER gesponsorte zünftige Meisterschaftsfeier. Alle Infos zum ERDINGER Meister-Cup finden Sie rechts oben in der Navigation.

 

  • Die Bayerische Futsalmeisterschaft:

    Futsal erfreut sich bei den bayerischen Vereinen wachsender Beliebtheit. International ist Futsal bereits die einzig anerkannte Hallenfußball-Variante. In Bayern als Randsportart gestartet, gehen mittlerweile Teams aus dem ganzen Land an den Start, um Bayerischer Futsal-Meister zu werden. Der erste Titelträger war 2007 die TSVgg Hausen, dann riss der SV-DJK Kolbermoor mit zwei Siegen in Folge die Vorherrschaft an sich und vertrat so Bayern auch bei der Süddeutschen Meisterschaft. 2010 gewannen die FC Bayern Kickers Nürnberg die Bayerische Futsalmeisterschaft und konnten sich als Vizemeister bei der Süddeutschen Meisterschaft für das Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft qualifizieren. Am 13. Februar spielen sie in Berlin gegen SD Croatia Berlin um den Einzug ins Finale. Alle Infos zur Bayerischen Futsal-Meisterschaft finden Sie oben rechts in der Navigation.

 

Für die Teilnahme an einem Freundschaftsspiel / Turnier im Ausland oder für ein Freundschaftsspiel / Turnier mit ausländischer Beteiligung gelten auch im Erwachsenenbereich bestimmte Richtlinien. Die Teilnahme muss vorher vom BFV genehmigt werden. Das Antragsformular dazu finden Sie in dem unten angehängten PDF-Dokument.

Antrag intern. Freundschaftsspiele / Turniere
Stand: 27.09.2016 | PDF (77 kB)
 
 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de