Header Image - Lotto Bayern Hallencup

Lotto Bayern Hallencup 2019

Der Lotto Bayern Hallencup 2019 wird am Samstag, den 26. Januar in Stadtbergen bei Ausgburg ausgetragen (Neue Sporthalle, Am Sportpark 1, 86391 Stadtbergen). Qualifiziert sind die sieben Bezirksmeister und der Vizemeister des Ausrichterbezirks Schwaben. Turnierbeginn ist um 13.30 Uhr.

Reguläre Tickets kosten 5 Euro (Erwachsene), ermäßigt 3 Euro, für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt frei.

Lotto Bayern Hallencup 2018: Türkspor Nürnberg triumphiert in Bad Neustadt

klicken zum Vergrößern
Tuerkspor Nürnberg gewinnt den Lotto Bayern Hallencup 2018 in Bad Neustadt an der Saale.
Türkspor Nürnberg hat die Bayerische Hallenmeisterschaft der Herren um den Lotto Bayern Hallencup 2018 gewonnen. Vor 960 Zuschauern in der Bürgermeister-Goebels-Halle in Bad Neustadt a. d. Saale setzte sich der Bezirksligist im Finale mit 1:0 gegen den TSV Rottendorf (Bezirksliga) durch. Den Siegtreffer erzielte Richard Vidal Camejo. Türkspor Nürnberg löste mit dem ersten Triumph beim Lotto Bayern Hallencup das Ticket für den Süddeutschen Futsal-Cup am 3. März in Regensburg.

Hier geht's zum Bericht.

Die Meister

Alle Sieger der Bayerischen Hallenmeisterschaft der Herren um den Lotto Bayern Hallencup in der Übersicht:

1983:  TSV Aindling
1984:  SC Fürstenfeldbruck
1985:  FC Augsburg
1986:  FT Schweinfurt
1987:  FC Augsburg
1988:  TSV Schwaben Augsburg
1989:  TSV Schwaben Augsburg
1990:  SG Quelle Fürth
1991:  FT Schweinfurt
1992:  SpVgg Fürth
1993:  SV Lohhof
1994:  TSV Vestenbergsgreuth
1995:  SV Hutthurm
1996:  MTV Ingolstadt
1997:  Freier TuS Regensburg
1998:  TSV Schwaben Augsburg
1999:  SC Fürstenfeldbruck
2000:  ASV Vach
2001:  SpVgg Bayreuth
2002:  SV Friesen
2003:  TSV Aindling
2004:  1. FC Bamberg
2005:  Würzburger FV
2006:  ASC Simbach am Inn
2007:  FC Amberg
2008:  ASV Neumarkt
2009:  FC Memmingen
2010:  TSG Thannhausen
2011:  SV Alemannia Haibach
2012:  SV Seligenporten
2013:  SV Seligenporten

seit 2014 "Hallenfußball nach FIFA-Regeln"/Futsal

2014: SV Erlbach
2015: FC Deisenhofen
2016: 1. FC Sand
2017: ZV Thierstein
2018: Türkspor Nürnberg

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de